Fachangestellte/r für Medien- u. Info.Dienste - Bildagenturen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FaMI Azubi Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 15: Zeile 15:
 
[http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=8349 Berufenet Arbeitsagentur]
 
[http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=8349 Berufenet Arbeitsagentur]
  
[[Kategorie:FAMI|B]]
+
[[Kategorie:Bildagentur|F]]

Version vom 5. Juni 2013, 16:22 Uhr

Die Tätigkeit im Überblick

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bildagentur beschaffen, bearbeiten und verwalten Bilder. Sie beraten Kunden bei der Bildauswahl und schließen mit ihnen Verträge ab. Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bildagentur arbeiten bei den unterschiedlichsten Bildarchiven, die z.B. von öffentlichen Trägern, Bildagenturen oder größeren Industrie- und Handelsunternehmen unterhalten werden. Darüber hinaus können sie bei Rundfunkveranstaltern oder Verlagen, an Hochschulen, Museen oder Korrespondenz- und Nachrichtenbüros beschäftigt sein. Auch Datenbankanbieter und Datenverarbeitungsdienste bieten geeignete Tätigkeitsfelder.

Die Ausbildung im Überblick

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird im öffentlichen Dienst und in der Privatwirtschaft in folgenden Fachrichtungen angeboten:

Quellen

Berufenet Arbeitsagentur