RAK: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FaMI Azubi Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
  
 
+
==Definition==
 
Die Abkürzung RAK bedeutet „Regeln für die alphabetische Katalogisierung“. Es gibt sowohl die RAK-WB (für wissenschaftliche Bibliotheken) als auch die RAK-ÖB (für öffentliche Bibliotheken). Einfach ausgedrückt handelt es sich um ein bibliothekarisches Regelwerk, das in den 1970er Jahren entwickelt  wurde und deren Vorläufer die so genannten „Preußischen Instruktionen“ waren.  
 
Die Abkürzung RAK bedeutet „Regeln für die alphabetische Katalogisierung“. Es gibt sowohl die RAK-WB (für wissenschaftliche Bibliotheken) als auch die RAK-ÖB (für öffentliche Bibliotheken). Einfach ausgedrückt handelt es sich um ein bibliothekarisches Regelwerk, das in den 1970er Jahren entwickelt  wurde und deren Vorläufer die so genannten „Preußischen Instruktionen“ waren.  
  
Zeile 9: Zeile 9:
 
Ein alphabetischer Katalog ist immer ein Formalkatalog, d.h. er ist beispielsweise nach Namen von Personen geordnet. Seine Aufgabe besteht in der Hauptsache darin, auf den Standort eines jeden in der Bibliothek vorhandenen Mediums mittels einer individuell vergebenen Signatur hinzuweisen.
 
Ein alphabetischer Katalog ist immer ein Formalkatalog, d.h. er ist beispielsweise nach Namen von Personen geordnet. Seine Aufgabe besteht in der Hauptsache darin, auf den Standort eines jeden in der Bibliothek vorhandenen Mediums mittels einer individuell vergebenen Signatur hinzuweisen.
  
+
== Titelaufnahme nach RAK ==
 
So sieht das Schema einer bibliographischen Titelaufnahme eines einbändigen Verfasserwerkes aus:
 
So sieht das Schema einer bibliographischen Titelaufnahme eines einbändigen Verfasserwerkes aus:
  
Zeile 24: Zeile 24:
  
 
Ausgabebezeichnung
 
Ausgabebezeichnung
+
 
 
Erscheinungsvermerk
 
Erscheinungsvermerk
  
Zeile 62: Zeile 62:
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
===== Beispiel: =====
+
'''Beispiel:''' <br />
<br />
+
<u>Herter, Eberhard:</u><br />
<u>Herter, Eberhard:</u>
+
Nachrichtenübertragung über Satelliten'''v:v'''Grundlagen und Systeme, Erdefunkstellen und Satelliten'''v;v'''mit 5 Tabellen'''v/v'''E. Herten'''v;v'''H. Rupp'''.v-v'''2., völlig neubearb. und erw. Aufl'''.v-v'''Berlin [u.a.]'''v:v'''Springer''',v'''[1983]'''.v-v'''XI, 205 S.'''v:v'''zahlr. Ill.<br />
<br />
+
ISBN 3-540-12074-2<br />
<br />
 
Nachrichtenübertragung über Satelliten'''v:v'''Grundlagen und Systeme, Erdefunkstellen und Satelliten'''v;v'''mit 5 Tabellen'''v/v'''E. Herten'''v;v'''H. Rupp'''.v-v'''2., völlig neubearb. und erw. Aufl'''.v-v'''Berlin [u.a.]'''v:v'''Springer''',v'''[1983]'''.v-v'''XI, 205 S.'''v:v'''zahlr. Ill.
 
<br />
 
ISBN 3-540-12074-2
 
<br />
 
<br />
 
 
NE: Rupp, Heinrich:
 
NE: Rupp, Heinrich:
 
<br />
 
<br />
Rupp, Heinrich''':v'''Nachrichtenübertragung über Satelliten
 
 
<br />
 
<br />
 +
Rupp, Heinrich''':v'''Nachrichtenübertragung über Satelliten<br />
 
<u>Herter, Eberhard:</u>
 
<u>Herter, Eberhard:</u>
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
===== Link zu den Unterlagen der Bezirksregierung Köln: =====
 
  
http://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/organisation/abteilung04/dezernat_48/ausbildungsberuf/broschuere_titelaufnahme.pdf
+
==Quellen==
 +
* [
 +
http://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/organisation/abteilung04/dezernat_48/ausbildungsberuf/broschuere_titelaufnahme.pdf Unterlagen zum Thema RAK der Bezirksregierung Köln]

Version vom 5. Juni 2013, 15:51 Uhr

Definition

Die Abkürzung RAK bedeutet „Regeln für die alphabetische Katalogisierung“. Es gibt sowohl die RAK-WB (für wissenschaftliche Bibliotheken) als auch die RAK-ÖB (für öffentliche Bibliotheken). Einfach ausgedrückt handelt es sich um ein bibliothekarisches Regelwerk, das in den 1970er Jahren entwickelt wurde und deren Vorläufer die so genannten „Preußischen Instruktionen“ waren.


Ein Katalog im bibliothekarischen Sinn ist ein Verzeichnis, das den kompletten Bestand einer Bibliothek umfasst. Sämtliche Medien werden anhand von bestimmten Gesichtspunkten beschrieben und somit nach bibliographischen Kriterien erschlossen. Mit dem Ziel, einheitliche Bibliothekskataloge zu erstellen, werden die RAK bis heute genutzt.


Ein alphabetischer Katalog ist immer ein Formalkatalog, d.h. er ist beispielsweise nach Namen von Personen geordnet. Seine Aufgabe besteht in der Hauptsache darin, auf den Standort eines jeden in der Bibliothek vorhandenen Mediums mittels einer individuell vergebenen Signatur hinzuweisen.

Titelaufnahme nach RAK

So sieht das Schema einer bibliographischen Titelaufnahme eines einbändigen Verfasserwerkes aus:


Kopf Nachname, Vorname des 1. Verfassers

Sachtitel-und Verfasserangabe

Ausgabebezeichnung

Erscheinungsvermerk

Kollationsvermerk

Gesamttitelangabe

Fußnoten


ISBN

Sachtitelv:vZusatz zum Sachtitelv;vweiterer Zusatz zum Sachtitelv/vVerfasserangabe.v-v

Ausgabebezeichnung.v-v

Erscheinungsortv:vVerlag,vErscheinungsjahr.v-v

Umfangsangabev:vIllustrationsangabev+v Begleitmaterial

(Gesamttitelv;vBandangabe)

1. Fußnote.v-v2. Fußnote.v-vletzte Fußnote


ISBN

Nebeneintragungsvermerk

NE: 1. NEV;v2.NEV;vletzter NEV



Beispiel:
Herter, Eberhard:
Nachrichtenübertragung über Satellitenv:vGrundlagen und Systeme, Erdefunkstellen und Satellitenv;vmit 5 Tabellenv/vE. Hertenv;vH. Rupp.v-v2., völlig neubearb. und erw. Aufl.v-vBerlin [u.a.]v:vSpringer,v[1983].v-vXI, 205 S.v:vzahlr. Ill.
ISBN 3-540-12074-2
NE: Rupp, Heinrich:

Rupp, Heinrich:vNachrichtenübertragung über Satelliten
Herter, Eberhard:


Quellen

  • [

http://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/organisation/abteilung04/dezernat_48/ausbildungsberuf/broschuere_titelaufnahme.pdf Unterlagen zum Thema RAK der Bezirksregierung Köln]