Tätigkeiten in der IuD

Aus FaMI Azubi Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die sieben Tätigkeiten in der IuD sind:[1].


Produzieren

Beispiele für klassische Produkte einer IuD-Stelle sind Bibliographien, Titellisten und Zitierindexe. Diese Datensammlungen werden entsprechend dem Nutzer- Auftrag erstellt. Allerdings werden solche auch von IuD-Stellen erworben bzw. abonniert.

Auswählen & Beschaffen

Die benötigten Dokumente, die für die Informations- und Dokumentationsstelle relevant sind, werden ausgewählt und von dem vorhandenen Etat beschafft.

Erfassung

Die Erfassung ist eine Kurztitelaufnahme, die den Autor, Sachtitel, Erscheinungsform usw. angibt. Das bereits erfasste Dokument wird dann von den entsprechenden Fachdezernenten erschlossen. Die Fachdezernenten vergeben Schlagwörter und erstellen eine Zusammenfassung des Dokuments.

Speichern

Die Informationen werden in einem Speicher gesichert und entweder elektronisch, in einer Datei, oder in Dokumentenform aufbewahrt.

Recherchieren

Der Informationssuchende kann selber recherchieren oder gibt einen Rechercheauftrag.

Kopieren/Downloaden

Der Benutzer sucht sich Dokumente aus der IuD-Stelle aus und bestellt Kopien oder veranlasst downloads von Volltexten im Internet oder bestellt sie per Fernleihe, wenn die Möglichkeit besteht und das Urheberrecht nicht verletzt wird.

Informieren & Benutzen

Zum Schluss muss die IuD-Stelle informieren und benutzt werden. Durch das Lesen von verschiedenen Dokumenten durch den Benutzer werden diese aufgearbeitet und ergänzt. Dadurch entstehen eigene, neue Dokumente.

Quellen

  1. Gaus, Wilhelm: Dokumentations- und Ordnungslehre: Theorie und Praxis des Information Retrieval. - 5. überarb. Aufl. - Berlin  : Springer, 2005. - ISBN 978-3-540-238-18-8